Nachhaltigkeit ganz konkret:
das ist unsere luna.

Alle reden von Nachhaltigkeit. Bei uns wird sie gelebt – in allen Bereichen.

Unser Ziel ist, bis 2030 CO2-neutral zu sein. Schon seit vielen Jahren legen wir einen strategischen Fokus auf die Nachhaltigkeit unserer Kollektionen. Wir bĂŒndeln all unsere Initiativen & Partnerschaften in unserer unternehmensweiten legero united Nachhaltigkeitsagenda, kurz luna, und treiben Sie mit einer Vielzahl von Maßnahmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette voran. Denn als fĂŒhrender internationaler Schuhhersteller wollen wir unseren gesellschaftlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Und im Sinne unserer Unternehmenswerte fĂŒr den Schutz von Mensch, Umwelt und Klima sorgen. „Wahrhaftig zu sorgen“ ist unsere Mission.

FĂŒr uns ist Nachhaltigkeit kein Trend, sondern grundsĂ€tzliche Haltung.

—Stefan Stolitzka, EigentĂŒmer und CEO von legero united

Erfolgreich wirtschaften bedeutet fĂŒr uns, unserer sozialen und ökologischen Verantwortung umfassend gerecht zu werden. Denn Nachhaltigkeit umfasst fĂŒr uns ebenso soziale Gerechtigkeit und ökonomisches Wirtschaften. Unsere Kund:innen erwarten von uns qualitativ hochwertige, ökologische Schuhe und eine transparente Wertschöpfungskette. Dem wollen wir gerecht werden. Wir achten darauf, Nachhaltigkeit in allen Handlungsfeldern unseres wirtschaftlichen Schaffens voranzutreiben. Unser jĂ€hrlicher Nachhaltigkeitsbericht schlĂŒsselt die Initiativen auf, die wir in jedem Handlungsfeld setzen. Er protokolliert zudem die Fortschritte auf unserem Weg, 2030 C02-neutral zu sein.

Nachhaltig gemeinsam. Bei uns ist Klimaschutz Teamwork.

Unser unternehmensweites Nachhaltigkeitsprogramm luna ist ein umfassendes, langfristiges Projekt mit einer mehrjĂ€hrigen Agenda. Um es umzusetzen, braucht es engagiertes Teamwork und funktionsĂŒbergreifende Zusammenarbeit. Daher gibt es bei uns in jeder Abteilung unsere luna-Botschafter:innen. Mitarbeitende, die die Bewusstseinsbildung fĂŒr das Thema Nachhaltigkeit in ihren Abteilungen vorantreiben. Die Informationen weiterleiten und sich in Arbeitsgruppen um geplante Verbesserungsmaßnahmen kĂŒmmern. So kann sich jede:r an luna beteiligen. Und dazu beitragen, Mensch, Umwelt und Klima zu schĂŒtzen.

  • Unsere Kollektionen sollen die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Unser Ziel ist es, bis 2030 C02-neutral zu sein.

  • Mit einer Vielzahl von Initiativen treiben wir die Nachhaltigkeit entlang unserer gesamten Wertschöpfungskette voran.

  • Wir entwerfen unsere Kollektionen fĂŒr superfit, legero und Think! alle selbst und fertigen sie grĂ¶ĂŸtenteils in unseren eigenen ProduktionsstĂ€tten, die alle EMAS- bzw. ISO 14001-zertifiziert sind. Die gesamte Wertschöpfungskette – vom Design ĂŒber Fertigung bis zum Vertrieb – wird damit von uns selbst gesteuert. Fertigungsauslagerung findet ohne ZwischenhĂ€ndler ausschließlich bei langjĂ€hrigen Partnern statt, die sich unserem Code of Conduct verpflichten mĂŒssen. Das gewĂ€hrleistet maximale Transparenz.

  • Wir lassen alle Materialien, die wir verwenden, regelmĂ€ĂŸig von anerkannten Testinstituten prĂŒfen. Unsere hohen QualitĂ€tsstandards und strengen Materialanforderungen gehen vielfach weit ĂŒber Branchenstandards hinaus.

  • Unsere Produkte sollen Menschen begeistern, ihre LebensqualitĂ€t verbessern und natĂŒrliche Ressourcen schonen.