DatengestĂŒtzte Nachhaltigkeit. Unsere Eco-Datenbank.

Mit unserer unternehmenseigenen Eco-Datenbank haben wir ein einzigartiges Tool entwickelt, das die Umweltleistung fĂŒr jeden der insgesamt jĂ€hrlich weit ĂŒber 3.500 Artikel unserer Kollektionen bereits auf Produktebene aufzeigt. Mit Hilfe der Eco-Datenbank lĂ€sst sich der CO2-Fußabdruck jedes einzelnen Schuhs schon beim ersten Entwurf eines neuen Modells errechnen und gezielt reduzieren.

Die Datenbasis der Eco-Datenbank beruht auf Inhaltsstoffen, Materialverbrauch und Umweltaspekten wie CO2-, Wasser- und Ressourcenverbrauch. Zudem können mit der Eco-Datenbank nachhaltige Verbesserungen bestehender Artikel messbar dargestellt werden. Die ökologische Optimierung erfolgt also bereits zu Beginn der Entwicklung jedes einzelnen Modells.

Ausgezeichnet nachhaltig.

Vom österreichischen Bundesministerium fĂŒr Umwelt und Klimaschutz haben wir fĂŒr unsere Eco-Datenbank 2022 den Umweltmanagementpreis fĂŒr die beste Umwelt- und Klimaschutzmaßnahme erhalten. 2023 wurden wir fĂŒr unsere Eco-Datenbank mit dem German Innovation Award in der Kategorie „Business to Business – Information Technologies“ ausgezeichnet.

Wie groß ist eigentlich der CO2-Fußabdruck eines Hausschuhs?

Unser superfit Hausschuh-Modell BILL besteht hauptsĂ€chlich aus Polyester und Baumwolle und einer Sohle aus Kunststoff. Insgesamt wiegt ein Paar ca. 376 g. Rechnet man alle Bestandteile des Hausschuhs BILL zusammen, ergibt sich ein CO2-Ausstoß von rund 3 kg CO2 pro Paar. Nun ist noch der Transport der Materialien zu addieren: er verursacht zusĂ€tzlich 0,08 kg CO2.

Umgerechnet ist der CO2-Fußabdruck von BILL damit ca. gleich groß wie der CO2-Fußabdruck von

  • drei Extrawurstsemmeln
  • einer 20km langen Autofahrt
  • zwei kleine Tafeln Vollmilchschokolade.

Von einem Paar Hausschuhen hat man vergleichsweise viel lÀnger etwas als von einer Extrawurstsemmel, einer Tafel Schokolade oder einem kurzen Weg mit dem Auto!